Im Hippy-Look oder modisch dezent?

Nagold: An der Christiane-Herzog-Realschule laufen die Vorbereitungen für den Schulstart am 4.Mai auf Hochtouren.

Am Freitag letzter Woche nähte eine kleine Gruppe Lehrerinnen rund 60 Masken für das Kollegium.

Die Idee dazu kam von Regine Rentschler und Regina Müller. Sie suchten einen praktikablen Schnitt

aus und besorgten leichte und fröhliche Stoffe.

Mit Nähmaschinen und Bügelstationen ausgestattet, suchten sich sieben Lehrerinnen ein

sonnendurchflutetes und großes Klassenzimmer. Mit guter Laune und dem Mindestabstand konnte

die Produktion beginnen. Unterstützt wurde die Aktion von Herr Kuhn, der auch für eine

Kaffeepause sorgte.

Aus den Stoffen entstanden im Laufe des Tages Masken-Modelle in männlichem Hellblau, zartem

Rosa und flippigem „Love and peace“-Muster. So ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Mit

gutem Beispiel vorangehend und geschützt, kann nun der Unterricht in der Schule für die neunten

und zehnten Klassen wieder beginnen.

 

Bettina Stehle