Musiziertage auf dem Kapf

Auch in diesem Schuljahr verbrachte die Stormlightband drei Probetage auf dem Kapf. Frau Heinrich hatte sich bereiterklärt, als Begleitperson mitzugehen, und sorgte auch für einen harmonischen Ablauf der Tage. Die Zeit vom 10. bis zum 12.Februar wurde zu intensiven Proben genutzt. Dabei wurden sowohl ältere Stücke aufgefrischt als auch das derzeitige Repertoire wiederholt. Vor allem das intensive Arbeiten an den Details in Ausdruck und Lautstärke führten rasch dazu, dass die Stücke auf einmal viel besser klangen. Zudem wurden zwei neue Stücke einstudiert. Herr Gundel konnte es einrichten, zeitweise die Proben zu leiten. Die Freizeit wurde zu sportlichen Aktivitäten in der Turnhalle genutzt. Es gab aber durchaus auch Gelegenheit, sich mit schulischen Sachverhalten auseinanderzusetzen, und so nutzten einige die Zeit dazu, um sich auf bevorstehende Arbeiten vorzubereiten. Neben einem Filmabend vergnügten sich einige auch mit Kartenspielen. Viel zu schnell war die Zeit vorbei, und einige Stimmen fragten nach, ob man nicht noch verlängern könnte.