Skip to main content

Gewaltprävention und Besuch des Polizeireviers Nagold in der ersten Sonderwoche

In der ersten Sonderwoche bekamen unsere 5. Klässler Besuch von Herrn Hauptkommissar Regelmann von der Polizei Pforzheim. Während seiner 40- jährigen Tätigkeit, zuerst als Verkehrspolizist, dann als Streifenpolizist, sammelte er Erfahrungen, die er an die wissbegierigen Schülerinnen und Schüler weitergab. Informativ und lehrreich wurden die Themen Gewalt, Arten von Gewalt und der Gang eines Strafverfahrens besprochen. Besonders im Vordergrund stand dabei die Prävention. Zahlreiche Erlebnisse, Fragen und kurze Rollenspiele des Polizeibeamten luden die Kinder zum Mitdenken, Mitmachen und Umdenken ein. Besonders erwähnenswert war dabei die unerschöpfliche Geduld von Herrn Regelmann, der alle Fragen beantwortete.

Ebenfalls in der Sonderwoche machten sich die einzelnen Klassen auf, um dem Polizeirevier Nagold einen Besuch abzustatten. Die Beamten Herr Dettmold und Frau Kipp zeigten nach einer kurzen Fragerunde typische Dinge wie den Polizeigürtel und die Verwahrzelle. Dabei wurde sowohl der Geruch, als auch die beengten Zustände in diesen Zellen von den Schülerinnen und Schülern wahrgenommen. Ein Highlight war jedoch die Begutachtung des Polizeiautos. Besonders wichtig war auch der Grundsatz „Die Polizei, ihr Freund und Helfer“, den die Klassen sicherlich bei diesem Besuch verinnerlicht haben.

Die CHR Familie möchte sich für beide Aktionen bei allen Beteiligten bedanken.