Skip to main content

Die neuen Fünftklässler sind da

Fr. Rauser + Hr. Kuhn erklären das CHR-Hausaufgabenheft.

Der CHR - 6er-Chor unter der Leitung von Frau Viehweg und Frau Hauser.

Klasse 5b + Frau Kälberer

Klasse 5a + Fr. Volmerhausen

Klasse 5c + Fr. Eichenmüller

Klasse 5d + Fr. Krahe

Nagold. Für 107 Schülerinnen und Schüler der Christiane- Herzog Realschule Nagold begann der reguläre Schulunterricht am Mittwoch 12. September 2018 mit der Einschulungsfeier in der Stadthalle Nagold. Diese wurde schwungvoll durch den Sechserchor mit dem Willkommenssong „Hallo, ciao ciao“ eröffnet. Nach einer Begrüßung durch die Moderatoren des Chors und weiteren Songs  wie „Freunde kann man nur gewinnen“ und „Gänsehaut“ begrüßte Realschulrektor Andreas Kuhn in der voll besetzten Stadthalle die neuen „Fünfer“, deren Eltern und Großeltern, sowie die Kollegen der CHR. Aus zahlreichen Grundschulen der Umgebung kommen die neuen Schülerinnen und Schüler und wurden zu vier fünften Klassen zusammengesetzt. Ein Jahr lang werden die Fünfer nun die Jüngsten der Realschule sein und bekommen viel Unterstützung an die Seite gestellt. Dazu zählen neben den Lehrern, den Paten und der Beratungslehrerin auch die neue Schulsozialarbeiterin Frau Scharf. In seiner Begrüßungsrede, die Rektor Kuhn mit seinem Stellvertreter Bernd Jung und der Abteilungsleiterin für die Unterstufe Brigitte Rauser bestritt, informierte er über besondere Angebote der CHR, das Hausaufgabenheft und weitere Besonderheiten des fünften Schuljahrs. Highlight ist dabei immer wieder das am 22.September 2018 anstehende Kennenlernfest auf dem Schulhof der CHR. Rektor Kuhn wünschte den neuen Schülern viel Erfolg an der CHR. Gemeinsam mit allen Anwesenden performte danach der Sechserchor das Mitmachstück „If you`re happy“ und bewies damit einmal mehr, was es heißt eine Bili-Schule zu sein.

Nach diesem flotten Song wurden die Schülerinnen und Schüler jeder Klasse nacheinander auf die Bühne gebeten, wo sie von der Klassenlehrerin und den Paten erwartet wurden. Alle Schüler wurden mit Beifall bedacht und es wurde ein erstes Klassenfoto gemacht. Nach der Zuteilung sprach die Elternbeiratsvorsitzende Angelika Braunhuber die Eltern direkt an und warb für eine direkte Kommunikation mit den Lehrkräften und stellte den Elternbeirat vor.

In zwei Bussen ging es dann für alle vier Klassen auf den Lemberg in die Klassenzimmer, um ihre ersten Schulstunden zu erleben. Die vier fünften Klassen werden von den Lehrerinnen Isabella Volmerhausen (5a, 26 Schüler), Franziska Kälberer (5b, 28 Schüler), Nadine Eichenmüller (5c, 26 Schüler) und Katharina Krahe (5d, 27 Schüler) unterrichtet.