Skip to main content

Ausflug der Klassen 5a & 5d in die Wilhelma

Die fünften Klassen unternahmen eine Exkursion in die Wilhelma. Dort hatten sie eine Führung zum Thema Menschenaffen, bekam aber auch noch Zeit, die jeweiligen Lieblingstiere zu besuchen. Zuerst fuhren die Klassen 5a und 5c, danach die Klassen 5b und 5d.

Hier ein Bericht einer Schülerin:

Ausflug in die Wilhelma

Der zoologische und botanische Garten „Wilhelma“ in Stuttgart war das Ziel der Klassen 5b und 5d am 11.Juli 2018. Um 8.30 Uhr saßen wir alle im Bus und freuten uns auf den Ausflug. Die Fahrzeit vertrieben wir uns mit Musik hören. Der Busfahrer war sehr nett. Gleich nach der Ankunft wurde ein Klassenfoto gemacht. Dann hatten wir noch etwas Freizeit bis zum Beginn der Führung. Wir besuchten unsere „Verwandtschaft“ und erfuhren viele interessante Fakten zur Aufzucht, Haltung und auch Fütterung der Affen. Besonders gefielen uns die Totenkopfäffchen und die Gorillas. Die Führung war gefühlt nur eine viertel Stunde lang. Meine Freundinnen und ich gingen danach ins Amazonashaus und dann weiter, um Elefanten, Giraffen und Seehunde zu bestaunen. Natürlich machten wir viele Fotos von den Tieren, aber auch natürlich von uns. Nach einem kurzen Besuch auf einem Spielplatz hatten wir Hunger. Eine Gaststätte war in Sicht! Unser Portemonnaie sagte aber „Nein!“. Also reicht es nur für ein Eis und für ein paar Andenken. Dann ging es, zum Glück ohne Stau- wieder zurück nach Nagold zu unserer Schule. Die Wilhelma hat uns einen tollen Tag beschert.

Melinda Gutschalk